© 2019 by Tullner Jagdklub und Umgebung

HUNDESEKTION

Hundeführerkurs

Der Hundeführerkurs teilt sich in zwei Teile auf.
 

1. Teil – Vorbereitung zur Anlagenprüfung

Bei der Ausbildung und Vorbereitung zur Anlagenprüfung werden u.a. der Grundgehorsam, die Anlagen des Junghundes (Vorstehen, An- bzw. Nachziehen, ev. Hasenspur,…) sowie die Zusammenarbeit mit „seinem“ Führer gefördert und geschult. In den ersten Kurseinheiten wird auf dem zur Gänze umzäunten Hundeabrichteplatz gearbeitet. In weiterer Folge wird auch bei Übungstagen in Feldrevieren gearbeitet.

2. Teil – Vorbereitung zur Feld- und Wasserprüfung / Vollgebrauchsprüfung

Für die Feld- und Wasserprüfung werden in erster Linie das Apportieren, sowie die Arbeit auf der Schleppe geschult. Ein wichtiger Punkt stellt auch die Wasserarbeit dar, wobei der Hund seine Wasserfreudigkeit bei der Schilfarbeit und im Wasser zeigen soll.

Apportierfreudigkeit, die Arbeit mit der tiefen Nase auf der Schleppe, das Freiverlorenbringen, sowie die bereits im ersten Kursteil erlernten Fähigkeiten wie Vorstehen und Gehorsam werden im zweiten Kurs weiter geschult und gefestigt. Nach einigen Übungseinheiten auf dem Hundeabrichteplatz geht es bald zur Praxis in die Feld- und Wasserreviere.

Für die Vollgebrauchsprüfung (Waldarbeit) wird ein seperater Übungstag organisiert.

Allgemeine Informationen:

  • Treffpunkt: Hundeabrichteplatz Gelsenbar (nördl. Tullner Au) –
    Navi: Zur Bildereiche 1, 3430 Tulln

  • Kurstage: jeweils Samstag oder Sonntag ab 9:00Uhr

  • Am 1. Kurstermin entscheidet sich jeder Teilnehmer für einen Kurstag.

  • Kursleiter: Bernhard Lederer (Samstag), Mf. Josef Schachinger (Sonntag)

  • Alle weiteren Kurstermine werden laufend bekannt gegeben.

  • Anmeldung vor Ort oder über dieses Anmeldeformular (pdf).

  • Gültiger Impfpass ist bitte mitzubringen!

  • Hitzige Hündinnen bitte nicht mit auf den Hundekurs bringen bzw. unbedingt vorab mit dem Kursleiter abstimmen!

  • Die Termine für den Hundeführerkurs 2020 folgen zeitgerecht.

Wir bedanken uns bei allen Kursteilnehmern und wünschen euch für die bevorstehende Prüfungssaison ein kräftiges Suchenheil!

 

 

Der Kurs wird ausschließlich für aktive Klubmitglieder angeboten. Für Mitglieder des Tullner Jagdklubs und Umgebung beträgt die Kursgebühr € 150,- für den ersten und zweiten Teil. Möchte ein Mitglied des Tullner Jagdklubs erst in den zweiten Teil des Kurses einsteigen, ist dies ebenso möglich. Der Kursbeitrag des zweiten Teils beträgt € 100,-. Das heißt, der Kursbeitrag des zweiten Teiles fällt nur für all jene an, die neu in den Kurs einsteigen! Für die Teilnehmer aus dem ersten Teil des Kurses fällt keine weitere Kursgebühr an! Für Nichtmitglieder stellen wir den jeweils anfallenden Kursbetrag plus den Mitgliedsbeitrag inklusiver einmaliger Einschreibgebühr in Rechnung. Mitglieder des TJK können kostenfrei zwei Schnuppertage in Anspruch nehmen.

Information für Nichtmitglieder: Der Mitgliedsbeitrag in der Höhe von € 20,00 ist jährlich zu entrichten, sowie eine einmalige Einschreibgebühr in der Höhe von € 10,00.-. Nichtmitglieder bitten wir ebenso eine Anmeldung zum Mitgliedsbeitritt (pdf) zu unterschreiben und uns zuzusenden (kassier@tullnerjagdklub.at) oder online hier durchzuführen oder beim Kursleiter zu hinterlegen.

Bild7.jpg