top of page
_DSC7994_edited.jpg

HUNDESEKTION

Hundeführerkurs

 

 

Der Hundeführerkurs wird ausschließlich für aktive Mitglieder des Tullner Jagdklub und Umgebung angeboten.

 

Kursgebühr: € 170,-

 

Reduzierte Kursgebühr: Euro 130,--

Für Hundeführer, die ausschließlich den Kursteil zur Vorbereitung für die FuW/VGP absolvieren möchten, vorausgesetzt der Hund hat bereits eine Leistungsprüfung absolviert oder an einem Jagdhundekurs teilgenommen. (Welpen- und Junghundekurs zählt nicht als Jagdhundekurs).

 

Mitglieder des TJK können kostenfrei einen Schnuppertag in Anspruch nehmen.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein jedoch Interesse am Hundekurs haben – hier kommen Sie zur Beitrittserklärung – welche online ausgefüllt werden kann oder zu Kursbeginn den Kursleiter zu übergeben ist.

Allgemeine Informationen:

Kursleiter:

 

 

          Vizepräs. Mf. Bernhard Lederer (Samstag)                                                  Mf. Josef Schachinger (Sonntag)

Hundeführerkurs Teil 1:

Dieser umfasst u.a. die Ausbildung und Vorbereitung zur Anlagenprüfung. Dabei werden u.a. der Grundgehorsam, die Anlagen des Junghundes (Vorstehen, An- bzw. Nachziehen, ev. Hasenspur,…), sowie die Zusammenarbeit mit „seinem“ Führer gefördert und geschult. In den ersten Kurseinheiten wird auf dem zur Gänze umzäunten Hundeabrichteplatz gearbeitet. In weiterer Folge gibt es auch Übungstage in Feldrevieren.​

Hundeführerkurs Teil 2 - Vorbereitung zur Feld- und Wasserprüfung:

Dabei werden in erster Linie das Apportieren, sowie die Arbeit auf der Schleppe geschult. Ein wichtiger Punkt stellt auch die Wasserarbeit dar, wobei der Hund seine Wasserfreudigkeit bei der Schilfarbeit und im Wasser zeigen soll.

Apportierfreudigkeit, die Arbeit mit der tiefen Nase auf der Schleppe, das Freiverlorenbringen, sowie die bereits im ersten Kursteil erlernten Fähigkeiten wie Vorstehen und Gehorsam werden im zweiten Kurs weiter geschult und gefestigt. Nach einigen Übungseinheiten auf dem Hundeabrichteplatz geht es bald zur Praxis in die Feld- und Wasserreviere.

Für die Waldarbeit (Vollgebrauchsprüfung) wird ein separater Übungstag organisiert.

  • Anmeldung: 

Das ausgefüllte Formular können Sie vorab an office@tullnerjagdklub.at schicken oder beim Kursleiter abgeben.

 

  • Treffpunkt:

25. Februar 2024 um 10:00 Uhr

Landgasthof zum goldenen Hirschen - Solich, Kontakt-Anfahrt (dawirt.at)

Landstrasse 51, 3462 Bierbaum

  • Kurstage: jeweils Samstag oder Sonntag ab 8:00Uhr, es kann nur 1 Kurstag pro Woche pro Teilnehmer besucht werden. Die Kurstermine werden laufend bekannt gegeben.

  • Beim 1. Kurstermin entscheidet sich jeder Teilnehmer für einen Kurstag. 

  • Folgende folgende Unterlagen bringen Sie bitte dem Kursleiter bei der Anmeldung mit: 

    • Gültiger Impfpass des Hundes (Tollwutschutzimpfung,...)​

    • gültige Jagdkarte

    • Abstammungsnachweis

  • Um Ihren Hund optimal zum Apportieren ausbilden zu können, empfehlen wir einen eigenen Apportierbock und eigenes Haar- und Federwild (Hase, Wildkaninchen, Fasan, Ente,...) sowie ggf. Fuchs und Marder (VGP) - keine Dummies. Bitte zu den Kursterminen ab Mai mitbringen (1 Stück pro Kurstag ist ausreichend, zu Beginn wird ausschließlich mit dem Apportierbock gearbeitet!) 

  • Hitzige Hündinnen bitte nicht mit auf den Hundekurs bringen bzw. unbedingt vorab mit dem Kursleiter abstimmen!

Fotos

Bild7.jpg
bottom of page